ABFALLKALENDER

Die neuen Abfallkalender 2024 sind jetzt verfügbar.

Mehr erfahren
Der ZAB bietet für Schulklassen verschiedene Unterrichtsmodule an.

Schule und Bildung

Für Primarschulen

RECYCLING- UND ENERGIEUNTERRICHT

Ganz nah am Alltag der Kinder knüpft das Unterrichtsmodul «Abfallwerkstatt » an. Dank erfahrenen Lehrpersonen und mit Globi als Leitfigur werden die Schüler*innen für den Wert des Abfalls und des Recyclings sensibilisiert. Der spannende Unterricht für 1. bis 3. Klassen vermittelt:

  • das Vermeiden von Abfall
  • die Unterscheidung verschiedener Abfälle
  • die Trennung der Abfälle und Wertstoffe
  • die korrekte Entsorgung der Abfälle

In der Unterrichtseinheit «Energielabor» lernen die Schüler*innen von der 4. bis 6. Klasse auf spielerische und experimentelle Art Wissenswertes über das Thema Energie. Im Zentrum stehen erneuerbare Energien.

Die Schulmodule für Primarschulen werden in den Mitgliedgemeinden durch den ZAB finanziert und durch den Förderverein «energietal toggenburg» durchgeführt.

Für Oberstufen

TATORT NATUR

Ziel des Bildungsangebots «Tatort Natur» – einem Gemeinschaftsprojekt des Fördervereins «energietal toggenburg», dem St. Galler Bauernverband (SGBV) sowie dem ZAB – ist die Sensibilisierung für die negativen Folgen des Litterings. Das Schulprojekt zeigt Schüler*innen der Oberstufe auf, welche Auswirkungen Littering auf die Natur und die Landwirtschaft nach sich zieht. Unterrichtet wird das Modul durch Spezialist*innen der drei beteiligten Organisationen.

Dem Verbrechen an der Natur kommen die Jugendlichen am Tatort selbst auf die Spur, indem sie Abfall sammeln und sichtbar machen. Diese Visualisierung des Litterings soll ebenso der Sensibilisierung der Öffentlichkeit dienen.

Sehen Sie hier einen Bericht im TVO über «Tatort Natur».

Tatort Natur macht auf das Problem von Littering aufmerksam.